Arbeitstrend

New Work wird immer gefragter

Selbstst?ndigkeit, Freiheit, Mitbestimmung: New Work-Methoden werden immer beliebter.
Gettyimages
Selbstst?ndigkeit, Freiheit, Mitbestimmung: New Work-Methoden werden immer beliebter.

Kicker statt Chefbüro, Homeoffice statt Konferenz. Immer mehr Unternehmer setzen auf New Work, um Mitarbeiter zu motivieren und für sich zu gewinnen.

New Work klingt hip – nach gut gelaunten Kollegen am Kicker, Chefs in Turnschuhen und Laptops am Strand. "Unsere Arbeitswelt steckt mitten im Umbruch", sagt New Work-Experte Markus Väth. Viele Unternehmen machen gerade erste Schritte in Richtung New Work und rennen damit bei ihren Teams offene Türen ein: 92 Prozent der Beschäftigten sind offen für moderne Arbeitskonzepte, so eine aktuelle Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Die meisten legen Wert auf sinnstiftende Tätigkeit und stellen an ihren Arbeitgeber hohe moralische Ansprüche. Daneben sind auch neue Raumkonzepte gefragt, die neue Formen der Zusammenarbeit und Kreativität fördert.

Aber was ist New Work eigentlich?

"Wo New Work draufsteht ist manchmal gar kein New Work drin," so Väth. Selbstständigkeit, Freiheit, Mitbestimmung gelten als zentrale Bausteine. In der Praxis stürzen sich Unternehmer allerdings eher auf agile Tools, ohne sich um die Grundfragen zu kümmern. Väth: "Die New Work-Idee geht hin zur Selbstbestimmung aller Mitarbeiter, jeder soll jederzeit den besten Job für sich machen können."

Dem Gründer der New Work-Idee, dem Philosophen Frithjof Bergmann, ging es in den 70er Jahren um ein grundlegend anderes Verhältnis zur Arbeit. So genau nehmen es einige Unternehmen heute damit nicht mehr: Sie nutzen New Work-Methoden, um noch mehr aus ihren Mitarbeitern herauszuholen. Sie kümmern sich eher um die "Verpackung", um Goodies für Mitarbeiter, Obstkörbe und schicke Büromöbel.

Dabei geht es um viel mehr. "New Work ist die Verwirklichung der fünf Prinzipien: Freiheit, Selbstverantwortung, Sinn, Entwicklung und soziale Verantwortung", betont Väth. Er weiß, der erste Schritt zu mehr Freiheit sei oft der Schwierigste. "Unternehmer müssen anders denken."
Kommentare

Ihre E-Mail wird weder ver?ffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats 亚洲美女高清aⅴ视频国产